Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Hier findest Du Antworten zu den häufigsten Fragen. Solltest Du zu Deiner Frage einmal keine Antwort finden, dann melde Dich gern bei uns.

Allgemeine Fragen

Die Hauskaufberatungen sind deutschlandweit verfügbar. Wir haben in jedem deutschen Bundesland Partner-Sachverständige, die euch beim Hauskauf unterstützend zur Seite stehen können. 

Die Abdeckung innerhalb der Bundesländer ist allerdings unterschiedlich, sodass es manchmal einfacher und manchmal schwieriger ist, einen passenden Sachverständigen in Deiner Region zu finden. 

Schicke uns aber eine unverbindliche Anfrage und wir prüfen sofort, ob es auch in Deiner Region einen Partner-Sachverständigen gibt, der Dich zu Deinem Wunschtermin beim Hauskauf berät.

Alle unsere Partner-Sachverständigen sind unabhängige Bausachverständige und Gutachter, die deutschlandweit niedergelassen sind. 

Unseren Partnern vermitteln wir Aufträge für Hauskaufbegleitungen, wenn das geographisch sinnvoll ist. Sinnvoll bedeutet, dass der Sachverständige sich im Umkreis von ca. 50 Kilometern von der Immobilie befindet, die begutachtet werden soll.

Die Berufsbezeichnungen Bausachverständiger bzw. Baugutachter sind rechtlich nicht geschützt. Theoretisch kann sich nahezu jeder als freier Bausachverständiger bezeichnen. Umso wichtiger ist es, auf die tatsächlichen Qualifikationen der Sachverständigen zu achten. 

Bau-Sachverstand.com bewertet die Qualifikationen der Partner-Sachverständigen anhand eines Mix aus bestehender allgemeiner Berufserfahrung im Bausachverständigenwesen, konkreter Berufserfahrung im Bereich der Hauskaufberatung, Ausbildungshintergrund (bspw. ein Studium der Architektur), Zertifizierungen und Mitgliedschaften in relevanten Verbänden und weiteren Punkten. 

Auf diese Weise wird für unsere Kunden sichergestellt, dass nur qualifizierte Sachverständige in unser Partner-Netzwerk aufgenommen werden.

Vermittlung der Hauskaufberatung

In einem ersten Schritt schickst Du uns eine unverbindliche Anfrage für eine Kaufberatung über unser Kontaktformular zu.

Wenn Du bereits einen Wunschtermin angegeben hast, fragen wir direkt passende Sachverständige in unserem Partnernetzwerk an. Falls nicht, melden wir uns vorab nochmal bei Dir, um besser zu verstehen, wann Termine für Dich passen.

Sobald im nächsten Schritt ein Partner-Sachverständiger Deinen Auftrag annimmt, wird er sich bei Dir zur Klärung letzter Details melden. Ab hier kommunizierst Du direkt mit dem Sachverständigen!

In einem nächsten Schritt kommt es zur konkreten / verbindlichen Beauftragung des Partner-Sachverständigen durch Dich. Der Vor-Ort-Termin ist vereinbart, jetzt ist noch eine Anzahlung durch Dich zu leisten.

Als nächstes erfolgt der eigentliche Vor-Ort-Termin / die Hauskaufberatung. Im Anschluss an den Termin wird der Sachverständige noch das Kurzprotokoll erstellen, solltest Du eins gebucht haben.

Schlussendlich erfolgt die Rechnungstellung durch den Sachverständigen, in der deine bereits geleistete Anzahlung verrechnet wird.

In diesem Fall melde Dich einfach noch einmal für uns.

Wir versuchen dann einen anderen Partner-Sachverständigen aus unserem Netzwerk zu finden, der den Auftrag übernehmen kann.

In diesem Fall melde Dich noch einmal bei uns.

Wir versuchen dann auch dem Problem auf den Grund zu gehen, bzw. auch einen alternativen Partner-Sachverständigen für Dich zu finden.

Unverbindliche Anfrage bedeutet , dass es durch die Anfrage noch zu keinem Vertragsabschluss für eine von Bau-Sachverstand vermittelte Beratungsdienstleistung kommt. 

Konkret bedeutet das für Dich, dass Du keine Verpflichtungen mit einer unverbindlichen Anfrage eingehst. Insbesondere fallen keinerlei Kosten für Dich an. 

Auf der anderen Seite bedeutet unverbindliche Anfrage aber auch, dass Du als Kunde mit einer Anfrage noch keinen Anspruch auf eine Hauskaufberatung hast. Wir können nicht garantieren, dass wir für jede Region und jeden Termin einen passenden Partner-Bausachverständigen in unserem Netzwerk finden werden, der einen Termin auch annehmen kann.

Fragen Rund um die Besichtigung / den Vor-Ort-Termin

Das ist so pauschal nicht ohne Weiteres zu beantworten. Je nach Immobilienart und -größe solltest Du aber grob mit 45 bis 120 Minuten rechnen.

Du kannst optional ein Kurzprotokoll zu Deinem Termin hinzubuchen. Dieses wird vom Dich begleiteten Gutachter im Anschluss an die Hausbegehung angefertigt.

Das optionale Kurzprotokoll eignet sich hervorragend als Argumentationshilfe bei der Kaufpreisverhandlung mit den Verkäufern. Ebenfalls kann es hilfreich sein, wenn Du Modernisierungskosten finanzieren möchtest, weil Banken gerne eine grobe Kostenschätzung der anstehenden Modernisierungsarbeiten sehen. 

Ein Beispiel für ein befülltes Kurzprotokoll findest Du hier.

Die über Bau-Sachverstand.com vermittelte Dienstleistung der Hauskaufberatung wird von jedem Partner-Sachverständigen individuell und unabhängig geplant und durchgeführt.

Allerdings gibt es gewisse Punkte, die in jedem Fall zu einer Hauskaufberatung gehören und die Du auch erwarten darfst. Dazu gehören folgende Punkte:

  • Der Bausachverständige begutachtet alle Gewerke nach augenscheinlich vorhandenen Beschädigungen (d.h. ohne Probenentnahme / Bauwerksöffnung).
  • Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Zustandsbewertung des Daches, der Außenwände, Fenster, Böden, Bodenplatte und Kellerwände (soweit verfügbar), Heizung, Sanitär, und der Elektrik
  • Der Sachverständige begeht mit Dir alle Räume der begutachteten Wohnung bzw. Immobilie (soweit möglich)
  • Bei Schäden, die durch bloße Inaugenscheinnahme bewertet werden können, ermittelt der Sachverständige die Schadensursache, die Dringlichkeit der Schadensbehebung, sowie eine Grobkostenschätzung der Schadensbehebung
  • Der Partner-Sachverständige bewertet auch die „statistisch zu erwarteten Schäden / Mängel“: Das betrifft vor allem Gewerke, bei denen man eine Restnutzungszeit bis zur Erneuerung anhand der statistischen Lebenszeit schätzen kann (bspw. beim Heizkessel)
  • Wenn der Gutachter durch die reine Inaugenscheinnahme den Zustand eines Teils oder der gesamten Immobilie nicht hinreichend einschätzen kann, spricht er Empfehlungen für weiterführender Untersuchungen aus (soweit sinnvoll). Ebenfalls kann er Dir eine Kostenabschätzung für ein Worst-Case-Szenario für den vorliegenden Schaden geben.

Grundsätzlich nicht Teil der über Bau-Sachverstand.com vermittelten Hauskaufbegleitung sind folgende Dienstleistungen:

  • Eine Wertermittlung der Immobilie ist nicht Teil des Leistungsspektrums. Der Partner-Sachverständige macht Dich bei der Hauskaufberatung auf die Baumängel einer Immobilie aufmerksam und auch auf die mit einer Beseitigung der Mängel verbundenen Kosten. Diese Informationen können für Dich wertvoll sein, einen passenden Kaufpreis zu ermitteln, den Preis selbst musst allerdings Du für Dich festlegen. In Zukunft werden wir aber möglicherweise auch Wertgutachten anbieten.
  • Im Rahmen der Kaufberatung findet keine Prüfung des Grundbuchs, der Bauakte oder sonstiger behördlicher Dokumente (bspw. Baulastenverzeichnis) statt.
  • Die Hauskaufberatung wird schadensfrei angeboten. Das bedeutet, dass insbesondere keine Proben genommen werden und auch keine Gebäudeteile geöffnet werden. Allerdings ist es möglich, dass der Gutachter genau das in einem nächsten Schritt empfiehlt, wenn z.B. die Schadensursache oder das Ausmaß eines Schadens nicht durch die oberflächliche Begutachtung eingeschätzt werden kann.

Aber auch hier gilt: jeder Partner-Sachverständiger führt die Beratung beim Kauf einer Immobilie ein klein wenig anders durch. Deswegen kann es sein, dass manche Sachverständigen beispielsweise Dir eine grobe Einschätzung zu einem (aus ihrer Sicht) angemessenen Kaufpreis geben. 

Ja, aber wir empfehlen Dir möglichst ohne Verkäufer und Makler die Besichtigung durchzuführen. So ist es einfacher, direkt im Objekt sich zu den Schäden zu äußern. 

Ebenfalls neigen Verkäufer und Makler dazu, das Objekt „zu verteidigen“. Das mag verständlich sein, hilft Dir aber während Deines Termins mit dem Sachverständigen nicht unbedingt weiter.

Preise & Bezahlung

Die Vermittlung ist für Dich komplett kostenlos und wird das auch immer bleiben.

Wir erhalten von unseren Partner-Sachverständigen nach einem erfolgreich durchgeführten Vor-Ort-Termin eine Vermittlungsvergütung.

Nein, die unverbindliche Anfrage ist für Dich komplett kostenlos.

Siehe hierzu auch weiter oben unter „Vermittlung der Hauskaufberatung“ der Punkt Wie läuft der Vermittlungsprozess im Detail ab? für weitere Details.

Leider gibt es immer wieder schwarze Schafe, die Termine buchen, und dann nicht erscheinen. Gerade Makler können davon ein Lied singen.

Unsere Partner-Sachverständigen sichern sich mit einer Anzahlung gegen ein solches Verhalten ab. Wenn ein Kunde nicht zum Termin erscheint, sind durch die Anzahlung zumindest die Kosten der Anfahrt gedeckt.

Unsere Partner-Sachverständige versuchen so einfache und transparente Preise wie möglich anzubieten. Deswegen sind in den Pauschalpreisen neben der eigentlichen Vor-Ort-Beratung alle Nebenkosten enthalten. 

Einzige Ausnahme davon bilden längere Anfahrten, die 30 Kilometer übersteigen (gerechnet als die kürzeste Entfernung vom Büro des Partner-Sachverständigen zur Immobilie). 

Alle über der 30 Kilometergrenze liegenden Fahrtenkilometer kann der Partner-Sachverständige mit 50 Cent / Kilometer für jeden mehrgefahrenen Kilometer in Rechnung stellen.

Wir von Bau-Sachverstand.com vermitteln lediglich geographisch und terminlich passende Sachverständige an Dich.

Einen Vertrag zur Beauftragung einer Hauskaufberatung schließt Du erst später mit dem Sachverständigen ab. Entsprechend ist es auch der Sachverständige, von dem Du das Angebot und nach der erfolgreichen Begehung der Immobilie die Rechnung erhältst.

Sonstiges

Die Stornierungsbedingungen findest Du im Angebot, dass Du von Deinem Sachverständigen erhalten hast.

Eine hohe Kundenzufriedenheit liegt uns sehr am Herzen.

Solltest Du einmal mit der Dienstleistung nicht zufrieden sein, so melde Dich jederzeit bei uns unter: info@bau-sachverstand.com

Wir unterstützen Dich beim Kauf Deiner Immobilie​

Frage jetzt unverbindlich einen Termin mit einem unserer Sachverständigen an!